Wounded

THE END....

Worin besteht der Sinn des Lebens? Es geht nur darum unser Glück zu finden und was ist dann? Was ist wenn wir sterben. Die Menschen erträumen sich ein Paradies. Ein Ort, wo ihnen ihre Fehler im Leben verziehn wird, ein Ort an dem Versöhnung stattfindet und wo es nichts als Liebe gibt. Doch, was da wirklich kommt, das wissen wir nicht. Wir werden es sehen, wenn es so weit ist. Was ist wenn danach einfach nichts mehr ist. Wenn wir nur dieses eine Leben haben? Habe ich es womöglich schon verhauen.. Und was ist nur mit diesen vielen Menschen, die ihr Glück nicht finden werden? Dann sterben wir! Die uns nahstehenden Menschen werden eine Weile trauern, doch sie werden wieder leben und langsam vergessen sie uns, bis nur noch ein klein wenig Erinnerung bleibt. Und dann ist man alleine. Ist das wirklich unser Schicksal? Das was schlussendlich bleibt.

Ich habe gehofft.. Gehofft, das endlich alles eine Wende nimmt. Aber es hört nicht auf, immer wieder von Neuem. Ich kann das hier nicht mehr. Ich habe keine Kraft mehr, diesen täglichen Kampf anzutreten. Ich will nur noch weg hier. Es ist egal was ich tue, es wird immer irgendjemand etwas finden was ich falsch gemacht habe. Ich bin kein perfekter Mensch, aber es gibt Leute, die so viel von mir erwarten. Ich schaff das nicht. Nein, nicht mehr. Was bringt mir dieses Leben noch, wenn ich ewig verpflichtet bin und nie erreichen werde, was ich möchte. Der dunkle Schatten über mir, er hat sich verdichtet, hält mich umklammert. Ich werde es niemals dazubringen, ihn loszuwerden. Er ist Teil meines Lebens geworden. Und auch wenn er mir Angst macht, und auch wenn es mir so überhaupt keinen Spass macht, ich werde ihn niemals los. Das ist so niederträchtig. Und es gibt eigentlich niemanden mehr, der mich dabei versteht. Oder sie wissen einfach nicht mehr, wie sie damit umgehen können. Sie reagieren nicht mehr darauf, wenn ich davon rede, allem ein Ende zu setzen. Ich werde es ja sowieso nicht umsetzen. Von ihm hätte ich das am Wenigsten erwartet, er war ein Anker. Wir hatten es gut. Doch die Eifersucht nahm immer mehr Einzug.. Egal was ich erzählte, da war immer was dabei, was ihn wütend, traurig, enttäuscht gemacht hat. Und jetzt ist es ihm sogar egal, wenn ich nicht mehr da wäre. Ich existiere irgendwie gar nicht mehr für ihn.

Niemand weiss nun mehr, wie es mir geht. Ich spiele Theater, eigentlich sehr schlecht, aber es funktioniert. So macht sich jedefalls niemand mehr Gedanken. Doch ich weiss nicht, wie lange ich dieses Spiel noch spielen kann. Bis es auffliegt, und dann steckt man mich in ne Anstalt oder schiebt mich ab. Keine Ahnung was dann kommt.

Es soll eifach nur ein Ende kommen..
3.12.09 12:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Menuleiste

Startseite

Über...

Gästebuch

<Kontakt

Archiv

FEELING...

MY FRIENDS

links

[HopeleSs.KiD]

body {overflow-y:hidden;x:scroll;" } body { overflow-x:hidden;y:scroll; }

Gratis bloggen bei
myblog.de