Wounded

Kein Lied von Liebe!

Als hätte mir jemand ein Messer mit einem Stich,
mitten ins Herz geschlagen.
Es blutet und hört einfach nicht auf,
ich kann es nicht mehr stopppen.
Es wird irgendwann aufhören weh zu tun,
aber es wird für immer tot bleiben,
denn ich werde es niemandem mehr geben können.
Die Hoffnung stirbt zu letzt, das war wohl in meinem Fall auch so.
Aber mit ihr ist auch mein Glaube an die Liebe gestorben.
Ich habe es immer nur gut gemeint,
ich war nie gemein,
habe echt versucht sein Herz für mich zu gewinnen,
doch jetzt steh ich vor der Tatsache,
dass er dies nur ausgenutzt hat.
Ich war leichtgläubig,
fühlte mich geehrt,
so begehrt zu werden.
Doch muss ich nun feststellen,
das dies alles nur Mittel zum Zweck war.
Meine Beine Zittern,
hab keine Kraft mehr, und stürtze..
Ich spüre die Schmerzen nicht mehr,
er hat mir alles genommen,
er ist nun glücklich.
Und ich lieg hier alleine,
enttäuscht,
traurig,
verletzt,
wütend..
Aber leider vor allem auf mich.
Ich hätte es wissen müssen,
schon als er sagte ich bin nicht wie die anderen.
Wie habe ich das verdient,
ich geh immer offen auf die Leute zu,
gib mir echt Mühe,
und als Belohnung,
krieg ich die unendlichste Leere,
die sich nicht beschreiben lässt.
Was hat das alles hier noch für
einen Wert,
wenn alles immer so endet.
Er muss mich abgrund tief hassen,
um mir so etwas anzutun,
doch ich versteh es nicht...
Ich hab es doch nur gut gemeint..
Ich seh hier keinen Sinn mehr für mich.
Das was mich am leben gehalten hat,
war der Glaube, das in jedem etwas gutes steckt,
doch er hat ihn zerstört...
24.5.09 21:38
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


her / Website (24.5.09 22:24)
*drück und knuddelz*


her / Website (2.6.09 19:47)
Danke!

Wie geht es dir?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Menuleiste

Startseite

Über...

Gästebuch

<Kontakt

Archiv

FEELING...

MY FRIENDS

links

[HopeleSs.KiD]

body {overflow-y:hidden;x:scroll;" } body { overflow-x:hidden;y:scroll; }

Gratis bloggen bei
myblog.de